Ich habe doch nur zwei Ohren, wozu brauche ich dann mehr als zwei Mikrofone?
Mikrofone hören anders als Ohren. Das menschliche Gehör ist in der Lage, aus einem komplexen Klangereignis die wesentlichen Aspekte herauszufiltern. So wird ein Solist, der zu seinem Solo aufsteht, lauter wahrgenommen als zuvor, unangenehme Echos werden herausgefiltert und der Raumklang weitgehend aus dem Geschehen ausgeblendet. Die Formel "Hier klingt es gut, hier stell' ich mein Mikrofon hin!" wird daher nur für geübte Ohren funktionieren. Darüber hinaus möchte man im Nachhinein musikalische Aspekte in der Aufnahme herausarbeiten können, und mehr Präsenz erreichen. Wie das mit mehreren Mikrofonen geht, erfahren Sie hier.

Wir wollen eine CD mit GEMA-pflichtigem Material erstellen. Was kostet das?
Für eine CD mit komplett GEMA-pflichtigem Material berechnet die GEMA 10% vom Endverbraucherpreis, oder 13,75% vom Händlerabgabepreis, mindestens aber 0,62€ pro CD. Wenn sich auf der CD auch freies Material befindet werden die GEMA-Lizenzen anteilig berechnet. Beachten Sie, dass jede CD-Produktion bei der GEMA angemeldet werden muss, auch wenn sich darauf eindeutig nur GEMA-freies Material befindet. Die Anmeldung übernehme ich gerne für Sie.

TLM103 Wozu brauche ich einen Labelcode?
Ein Labelcode wird von der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) zugeteilt. Mithilfe dieses Codes rechnen Rundfunkanstalten die Rechte der aufführenden Musiker an einer Tonaufnahme ab. Fehlt dieser Code werden Tonaufnahmen in der Regel nicht von Rundfunkanstalten übernommen. Gerne stelle ich Ihnen den Labelcode der SchöneTöne Medienproduktion Essen kostenlos zur Verfügung.

Die Idee
Zur Person
Die Aufnahme
Die Technik
Hörbeispiele
Referenzen
Die Preise
Fragen und Antworten
Links
Impressum
Datenschutzerklärung